RVG und Anwaltsgebühren im Erbrecht: Tipps&Tricks

Für Anwälte: Nutzen Sie hier die wichtigsten Informationen zur Abrechnung nach RVG rund um das Erbrecht. Welche Gebühren fallen in Erbsachen an? Klicken Sie in die weiterführenden Beiträge zu ausgewählten Problemstellungen im erbrechtlichen Umfeld und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.

RVG im Erbscheinsverfahren: Wonach richtet sich der Streitwert – und wie läuft die Abrechnung?

Bei der Abrechnung im Erbscheinsverfahren sind für Sie als erbrechtlich tätiger Rechtsanwalt einige Besonderheiten zu beachten, die wir Ihnen im folgenden Beitrag anschaulich erklären. Am Ende des Beitrags erhalten Sie außerdem relevante Hinweise, die Ihnen bei der Ermittlung des Streitwerts im Erbscheinsverfahren helfen.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr in unserem Beitrag zum Erbscheinsverfahren.

Entwurf eines Testaments: Beratungs- oder Geschäftsgebühr?

Erstellt ein Rechtsanwalt auftragsgemäß ein Testament, ist dies regelmäßig eine bloße „Beratung“ nach dem RVG mit der Folge, dass als Honorar lediglich eine Beratungsgebühr, aber keine vom Gegenstandswert abhängige Geschäftsgebühr verlangt werden kann. Das hat der BGH entschieden. Die Frage, welche Gebührenfolge der Entwurf von Testamenten auslöst, war bislang umstritten.

Nun herrscht in dieser Frage Klarheit. Lesen Sie hier die Einzelheiten zur BGH-Entscheidung vom 22.2.2018.